Logo

So funktioniert die Markierung beim GCS

The Good Cashmere Standard® (GCS) bietet ein einzigartiges Markierungssystem, welches für mehr Transparenz und Rückverfolgbarkeit in der textilen Kette sorgt. Die Kooperation mit Tailorlux GmbH und ihrem System IntegriTEX® ermöglicht den GCS Handelspartnern das zertifizierte Rohmaterial markieren zu lassen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Markierung haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Was ist IntegriTEX®?

IntegriTEX® ist das Markierungssystem für Textilien und textile Fasern, entstanden aus der Weiterentwicklung des gerichtsverwertbaren Produktschutzsystem Tailor-Safe® von Tailorlux

Wie funktioniert IntegriTEX®?

Die Technologie basiert auf Licht emittierenden Materialien. Jeder Marker wird individuell hergestellt und trägt einen unverwechselbaren Fingerabdruck. Bereits im ersten Prozessschritt nach der Ernte, wird der Marker in das Kaschmir gebracht und wird zum festen Bestandteil der Fasern.

Wie wird die Markierung in den Stoff gebracht?

Die Lumineszenzpigmente (Materialien mit einer Lichtsignatur) werden durch Tailorlux hergestellt und auf eine spezifische Größe gemahlen. Mit einer Größe zwischen 2 und 5 μm sind sie deutlich kleiner als die zu markierenden Fasern, werden fest in die Faser integriert und sind somit untrennbar verbunden.

Wie widerstandsfähig ist die Markierung?

Die IntegriTEX® Pigmente überstehen sämtliche Schritte der industriellen Weiterverarbeitung. Mechanische, thermische, und chemische Einflüsse (bspw. beim Färben) verändern die Eigenschaften der Pigmente nicht. Da die Pigmente fest mit der Faser verbunden sind, ist ein auswaschen oder herauslösen der Pigmente nicht möglich, ohne die Fasern zu zerstören.

Sind die verwendeten Materialien bedenklich?

Nein, die Markierung ist toxikologisch unbedenklich und chemisch inert, d.h. sie gehen mit keinen anderen Stoffen Verbindungen ein. Daher können sie auf der Haut getragen werden, ohne dass eine Gefährdung von den Stoffen ausgeht.

Wie wird die Markierung überprüft?

Ob ein Produkt markiert ist, lässt sich mit einem kompakten Handsensor in Sekundenschnelle herausfinden. Ein Algorithmus prüft, ob das aufgenommene Lichtspektrum mit dem spektralen Fingerabdruck der hinterlegten Referenzprobe übereinstimmt.

Sind die Markierungen fälschbar?

Nein, die eingesetzten Materialien sind hochgradig komplex und sehr sensibel in der Herstellung. Zudem ist der Auswertealgorithmus verschlüsselt und nur Tailorlux-Geräte erkennen, ob es sich um die richtige Markierung handelt.

Welche Vorteile bringt die Markierung?

Mit IntegriTEX® ist es möglich, jedes Textil bis zum Ursprung zurückzuverfolgen. Durch den physischen Beweis bekommen Sie maximale Sicherheit in Bezug auf Qualitäts-, Umwelt- und Sozialstandards, entlang der gesamten Wertschöpfungs- und Lieferkette. Das Verfahren schützt Sie vor Produktfälschungen und ungerechtfertigten Reklamationsansprüchen, auch im Falle eines Brandes.

In welchen Konzentrationen wird der Marker eingebracht?

Eine Konzentration von rund 100 ppm (parts per million) ist für eine zuverlässige Markierung ausreichend.

So funktioniert die Markierung – schauen Sie hier

Über Tailorlux
Seit 2009 entwickelt und realisiert Tailorlux verdeckte Industriemarkierungen für Materialien und Produkten aus annähernd allen Branchen. Die Markierungskonzepte lösen spezifische Anforderungen innerhalb der Produktion, der Distributionskette, der Produktgarantie und des Recycling. Tailorlux konzentriert sich dabei auf die Problemebene der Zusicherung von Material- und Produkteigenschaften, der Ingredienzien und deren sortenreine Trennung. Das spezielle Know-how besteht darin, dem Produkt einen individuellen optischen Fingerabdruck zu verleihen, der mit unserer Sensorfamilie ausgelesen werden kann. Mehr Informationen über info@tailorlux.com oder unter www.tailorlux.com

Kontaktieren Sie uns