Logo

Über uns

The Good Cashmere Standard® ist eine Initiative der Aid by Trade Foundation. Er wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, einen Benchmark-Standard für nachhaltigen Kaschmir zu schaffen, zu fördern und zu implementieren.

„Seit ich die Aid by Trade Foundation gegründet habe, ist es mir ein besonderes Anliegen, zukunftsweisende Lösungen zu schaffen, die die Modeindustrie verändern. Der Good Cashmere Standard ist der Maßstab dafür, wie man die Natur erhält, Tiere schützt, Farmer unterstützt und Einzelhändlern und Marken hilft, die Auswirkungen der Textilproduktion auf der Welt zu minimieren.”
Prof. Dr. Michael Otto – Gründer der Aid by Trade Foundation

Unsere Geschichte

The Good Cashmere Standard steht für nachhaltig zertifizierten Kaschmir von Farmen, in denen Ziegen verantwortungsvoll gehalten werden, die Umwelt geschützt wird und die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Lebensbedingungen der Kaschmirfarmern und ihrer Familien respektiert werden. Dem Ansatz der Aid by Trade Foundation folgend, die Marktkräfte zu aktivieren, anstatt Spenden zu sammeln, zahlen Brands und Retailer eine Lizenzgebühr. Damit erhalten sie die Erlaubnis, nachhaltigen Kaschmir zu beziehen, der nach dem Good Cashmere Standard zertifiziert ist, und ihre Produkte entsprechend zu kennzeichnen. Die Einnahmen aus den Lizenzgebühren werden dann reinvestiert, um die Wirkung des Good Cashmere Standard zu fördern, die Verifizierung des nachhaltig produzierten Kaschmir zu bezahlen sowie den Kaschmirziegen, den Farmern und der Umwelt gleichermaßen zugutezukommen.

Der Gründer

Die Aid by Trade Foundation (AbTF), die Dachorganisation des Good Cashmere Standard, wurde 2005 von dem Hamburger Unternehmer Prof. Dr. Michael Otto gegründet, dessen philanthropische Pionierarbeit vom Wunsch nach Hilfe zur Selbsthilfe geprägt ist. Die Aid by Trade Foundation nutzt den Handel, um Menschen zu helfen, indem sie nachhaltige Wertschöpfungsketten schafft.

Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Politik und Nichtregierungsorganisationen leistet sie einen entscheidenden Beitrag zu Armutsbekämpfung und Umweltschutz.

Das Kuratorium

Das Kuratorium der Aid by Trade Foundation setzt sich aus führenden Vertretern internationaler Nichtregierungsorganisationen, des öffentlichen Sektors und der Wirtschaft zusammen. Es stellt sicher, dass die Hauptziele der Stiftung umgesetzt werden. Das Kuratorium setzt sich aus mindestens 6 und maximal 12 Mitgliedern zusammen.

Den Vorsitz haben Prof. Dr. Michael Otto und sein Stellvertreter Dr. Wolfgang Jamann (International Civil Society Centre). Die ersten Mitglieder des Gremiums wurden vom Gründer der Stiftung Prof. Dr. Michael Otto berufen. Neue Mitglieder werden vom aktuellen Kuratorium für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Die Mitglieder können für weitere Amtszeiten wiedergewählt werden. Das Senior Management Team der Stiftung berichtet dem Kuratorium zweimal im Jahr über alle Aktivitäten, die Zukunftspläne und die Gesamtstrategie.

Die Geschäftsführung

Tina Stridde wurde 2015 vom Kuratorium der Aid by Trade Foundation berufen. Als Geschäftsführerin ist sie sowohl für die operative und strategische Führung der Stiftung als auch für die Erreichung der in der Stiftungssatzung festgelegten Ziele und die Umsetzung der Beschlüsse des Kuratoriums verantwortlich.

Partner

Kontaktieren Sie uns