Logo

Junior-Projektmanager (m/w/d)

Verstärken Sie unser Team als Junior- Projektmanager (m/w/d) bei der Aid by Trade Foundation in Hamburg – zunächst befristet für 2 Jahre mit Aussicht auf unbefristete Übernahme

Die Aid by Trade Foundation bringt in den Initiativen Cotton made in Africa (CmiA) und The Good Cashmere Standard® (GCS) unterschiedliche Partner aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen und baut im Sinne eines „social business“ Nachfrageallianzen zur Abnahme der nachhaltig produzierten CmiA-Baumwolle und des nachhaltigen Kaschmirs auf.

The Good Cashmere Standard® ist ein anerkannter Standard für nachhaltiges Kaschmir, der von der Aid by Trade Foundation entwickelt wurde. Er wurde ins Leben gerufen, um die Tierhaltung der Kaschmirziegen, das Leben der Farmer und Farmergemeinschaften in der Inneren Mongolei sowie die Umwelt, in der sie leben, zu verbessern.

DAS ERWARTET SIE

  • Ein großer Teil des Aufgabengebietes umfasst die Mitarbeit am Verifizierungsprozess des GCS-Standards. Sie managen die jährlichen Selbstauskünfte, die Absprachen mit dem Audit-Unternehmen, Organisation der Audits und Entgegen- und Abnahme der Auditberichte
  • Sie betreuen unsere Online-Plattform zur Verifizierung des GCS und unterstützen unsere Partner bei deren Bedienung
  • Sie kontrollieren Daten und Dokumentationen in der Online-Plattform auf Vollständigkeit und Plausibilität
  • Sie bringen sich ein in die Weiterentwicklung des GCS-Standards sowie von standard-relevanten Hintergrunddokumenten
  • Sie unterstützen die Aus- und Weiterbildung der Auditoren
  • Weitere Einsatzfelder liegen in der Organisation von Workshops und Konferenzen
  • Sie bereiten relevante Informationen zu durchgeführten Projekten auf und unterstützen den Bereich Marketing und Kommunikation bei der Kommunikation der GCS-Aktivitäten
  • Sie erstellen Datenauswertungen und Berichte für die Gremien der AbTF und externe Stakeholder
  • Je nach Qualifikation begleiten sie die Recherche und Analyse von Umweltdaten und zugehörigen Projekten (z.B. Life Cycle Assessment, Geo-Daten-gestützte Auswertungen)

WAS SIE MITRBINGEN SOLLTEN

  • Abgeschlossenes Studium vorzugsweise mit Schwerpunkt Naturwissenschaften, Environment & Sustainability oder Wirtschaftswissenschaften (BWL) bzw. eine vergleichbare Qualifikation, idealerweise haben Sie bereits erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position sammeln können
  • Affinität zu Zahlen und zu digitalen Lösungen
  • Sie kombinieren eine hohe Analysefähigkeit und strategisches Denken mit praxistauglichen Lösungsansätzen
  • Sie sind ein Teamplayer mit Kommunikationstalent, gepaart mit einer selbständigen, eigenverantwortlichen und sehr sorgfältigen Arbeitsweise, Zielorientierung und Entscheidungsfähigkeit
  • Fließendes Deutsch sowie verhandlungssicheres Englisch werden vorausgesetzt
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse, insbesondere Excel
  • Hohe interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zu Reisen, insbesondere nach China
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der Aid by Trade Foundation

NICE TO HAVE

  • Erfahrungen im Bereich landwirtschaftlicher Audits
  • Praktische Erfahrungen in der Schaf- oder Ziegenhaltung
  • Chinesisch-Kenntnisse

WAS WIR BIETEN

  • Eine sinnstiftende Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Entwicklungszusammenarbeit / Tierwohl und Social Business
  • Ein junges, motiviertes, erfolgreiches Team und flache Hierarchien mit Platz für eigene Ideen und großem Gestaltungsspielraum
  • Eine individuelle Einarbeitung und langfristige Unterstützung
  • Weiterbildungsmaßnahmen und 30 Urlaubstage
  • Weihnachtsgeld, Fahrtkostenzuschuss
  • Ein schöner Arbeitsplatz mitten in Hamburg-St. Georg in der Nähe des Hauptbahnhofes, Arbeiten im Home-Office ist grundsätzlich möglich

Die Stelle hat einen Umfang von 39 Stunden/Woche.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe von einer Referenz sowie Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Vertragsbeginns. Die Bewerbung oder Fragen zu der Stelle senden Sie bitte an Gudrun Kersten (gudrun.kersten@abt-foundation.org).

Kontaktieren Sie uns